Schlagwort: Streik

Schule im November – Corona-Party der anderen Art

Die stark angestiegenen Fallzahlen haben zu neuen Corona-Maßnahmen geführt. Während in Österreich seit Mitte November alle Schulen wieder zu sind, kann man in Deutschland im Moment eine absurde Realitätsverweigerung der Schulministerien beobachten. Obwohl mit dem „Lockdown light“ Kontakte stark eingeschränkt… WEITERLESEN

Frankreich: « Die Bildung geopfert, die Krankenhäuser erstickt, den Kapitalismus gerettet ! »

Seit letztem Freitag ist in Frankreich wieder Lockdown, wobei im Gegensatz zum Frühling alle Arbeitenden ausnahmslos zur Arbeit müssen und die Schulen offen bleiben. Montag war nun der erste Schultag nach den Ferien und nach dem Anschlag auf den Geschichtslehrer… WEITERLESEN

Tarifrunde Post: Tarifvertrag per Eilzustellung statt gemeinsamer Kampf

Nach wenigen Warnstreiktagen, an denen sich immerhin bis zu 22.000 Kolleg*innen der Deutschen Post AG beteiligten, schloss die zuständige Vereinigte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) am 23. September einen Tarifvertrag1 für die 140.000 Beschäftigten ab. Neben einer Einmalzahlung von 300 € kommen überschaubare… WEITERLESEN

Stellenabbau, Werksschließungen und Co

Die Konzerne blasen zum Angriff Jetzt geht es Schlag auf Schlag: fast täglich verkünden Unternehmen einen massiven Stellenabbau oder die Schließung von Standorten. Als Begründung wird meist die schwierige wirtschaftliche Lage aufgrund von Corona herausgekramt. Oft ist die Corona-Krise aber… WEITERLESEN

Tarifrunden im Öffentlichen Dienst, Streik bei CFM: Es geht um uns!

In der Corona-Krise wurden in kürzester Zeit Hunderte Milliarden Euro „Wirtschaftshilfen“ bereitgestellt, die zum größten Teil in den Taschen der Großkonzerne landen, als wären ihre Millionen und Milliarden an Profiten aus den letzten Jahren plötzlich verschwunden. Doch wer soll die… WEITERLESEN