Schlagwort: Arbeitskampf

Deutsche Bahn: Ein „Angebot“ der DB, das als Antwort Streiks verdient hat

Am Montag, 17. Mai, fand die dritte Verhandlungsrunde zwischen der Deutschen Bahn und dem Verhandlungsteam der GDL (Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer) in Berlin statt. Das war das xte Gespräch seit im letztem Jahr die Verhandlungen begannen. Nach vielem Reden und Pokern… WEITERLESEN

Wien: „Gudi bleibt“: Arbeitskampf in einem Notquartier für Wohnungslose

Arbeitskämpfe haben derzeit eine ziemliche Flaute. Umso spannender ist der gewerkschaftliche und politische Kampf der Belegschaft eines Notquartiers gegen die Stadt Wien. Wir berichten von der Auseinandersetzung. Die Vorgeschichte: In der Gudrunstraße in Wien Favoriten gibt es ein Notquartier (NQ)… WEITERLESEN

Kampf gegen die Schließung bei MAN

Dem MAN Lkw-Werk im oberösterreichischen Steyr droht trotz Standortgarantie die Schließung – in der gesamten Region sind etliche tausende Arbeitsplätze bedroht. Anfang April hatte die Belegschaft der Übernahme des Werks durch einen Investor, die mit massiven Einschnitten einhergegangen wäre, abgelehnt.… WEITERLESEN

Deutsche Bahn: Am Ende sieht keiner mehr durch?

Im Alltag kämpfen die Bahner*innen mit allen möglichen Problemen: von störanfälliger Technik bis fehlendem Personal. Doch statt die Arbeitsbedingungen zu verbessern, verlangt der Deutsche Bahn (DB)-Vorstand unter dem Vorwand der Corona-Krise Sparmaßnahmen. Das sorgt bei den Bahnbeschäftigten für schlechte Laune.… WEITERLESEN

Tarifrunde der deutschen Metall- und Elektroindustrie: Wie weiter mit den Warnstreiks?

Seit dem 1. März ist die Friedenspflicht vorbei. In der ersten Woche waren laut IG Metall (IGM) 227.000 Beschäftigte bundesweit im Warnstreik.1 Im Jahr 2018 waren es am Ende der Tarifrunde 1,5 Millionen. Die Bewegung kann und muss größer werden:… WEITERLESEN