Kategorie: Kultur

Fußball-EM 2022: Gehälter der Fußballerinnen immer noch niedriger als die der Männer

Die Fußball-Europameisterschaft der Frauen läuft grad in England. Die Frauen der deutschen Fußballnationalmannschaft haben es vorzeitig ins Viertelfinale geschafft. Vor dem Turnier gab es einige Ankündigungen, dass in mehreren Ländern endlich Einkommensgleichheit zwischen Frauen- und Männernationalmannschaften hergestellt werden soll. Zuletzt… WEITERLESEN

Nicolas Mathieu:
Wie später ihre Kinder“ – Der Roman einer Klasse

 Der Roman des französischen Schriftstellers Nicolas Mathieu spielt in der Kleinstadt Heillange im Osten Frankreichs zwischen 1992 und 1998. Sowohl der Ort als auch die Zeit sind der Ankerpunkt dieser Erzählung. Eine Kleinstadt, geprägt durch die stillgelegten Hochöfen der Schwerindustrie,… WEITERLESEN

Ungleichheit, Gewalt, Frauenunterdrückung … Wie hat das alles angefangen?

Vor über 150 Jahren hat Marx seine Analyse des Kapitalismus entwickelt und die Perspektive einer klassenlosen Gesellschaft konkretisiert, in der alle Menschen frei und gleichberechtigt sind. Es ging Marx und seinem Mitstreiter Engels darum, wissenschaftlich die Fragen der Ungleichheit und… WEITERLESEN

„Squid Game“ – Fiktion trifft Realität

Die südkoreanische Serie „Squid Game“ auf Netflix schlägt alle Rekorde. Brutal, menschlich, spannend, alles passt auf die Serie, in der 456 überschuldete Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen sich überzeugen lassen, auf einer abgelegenen Insel Kinderspiele zur Belustigung mysteriöser „VIPs“ nachzuspielen. Sie… WEITERLESEN

Bahnstreik, Westafrika, 1947: Auch dort hetzten die Konzernbosse…

In seinem Roman „Gottes Holzstücke“ nimmt Ousmane Sembène uns mit ins Westafrika der Jahre nach dem zweiten Weltkrieg und begleitet eindrucksvoll die Geschehnisse rund um einen mehrmonatigen Streik bei der Eisenbahn der Kolonialgesellschaft. Die Geschichte erstreckt sich ganz wie die… WEITERLESEN