Schlagwort: Berlin

Berliner Krankenhausbewegung Sie retten leben – aber wer rettet sie?

Seit September sind bzw. waren die Kolleg:innen des Berliner Universitätsklinikums Charité, des städtischen Klinikverbunds Vivantes sowie die Servicetöchter von Vivantes im Streik. Sie forderten mehr Personal auf Station und in verschieden Bereichen wie OPs, Kreissäle, etc. sowie den Tarifvertrag des… WEITERLESEN

They love striking

Lieferando, Wolt, Uber Eats, Gorillas… Wer hat sie noch nicht gesehen in Berlin? Mit großen bunten Rucksäcken und Fahrrad, mittags oder spät am Abend, liefern sie fertige Gerichte oder Lebensmittel aus. Das Berliner Unternehmen Gorillas ist ein Beispiel der „Plattformökonomie“,… WEITERLESEN

Angela M. – Regierungsjahre einer Kanzlerin

Mit 16 Jahren Regierungszeit hat sich Angela zumindest im zeitlichen Ranking der Reichs- und Bundeskanzler:innen einen achtbaren dritten Platz erarbeitet. Platz eins natürlich Reichsgründer Otto von Bismarck mit 19 Jahren – nach dem wurde sogar ein Hering benannt. Dann kommt… WEITERLESEN

Enteignest du noch oder wohnst du schon II ? – Folge 9

Dieses Mal haben wir bei „Sozialismus oder Laberei“ uns das Bundesverfassungsgerichtsurteil zum Berliner Mietendeckel zum Anlass genommen, um unsere Diskussion zu Enteignung und Stadtteilpolitik fortzuführen – auch dieses Mal mit einem Aktivisten von Kotti & Co. Die Häuser denen, die… WEITERLESEN

Die Hohenzollern, die Nazis und die Kunstschätze

Man stolpert heute noch ab und zu über Von-und-Zus. Doch Adelstiteltragende spielen in Deutschland keine besondere Rolle mehr. Außer sie sind besonders hartnäckig: das Haus Hohenzollern, ein Adelsgeschlecht mit langer Geschichte, machte in letzter Zeit wieder Schlagzeilen. Deren Besitz wurde… WEITERLESEN