Schlagwort: Sozialismus

Familie, Heirat und Revolution in der
frühen Sowjetunion

Friedrich Engels hatte im Ursprung der Familie, des Privateigentums und des Staats von einer Überwindung der Frauenunterdrückung infolge der sozialistischen Umgestaltung der Gesellschaft gesprochen. Durch die Vergesellschaftung der Produktionsmittel, so Engels, würde die Frau aus dem Griff der Kernfamilie befreit… WEITERLESEN

Die Pariser Kommune 1871

Am 27.01.22 um 18:45 im K9, in der Kinzigstraße 9, Hinterhof (Friedrichshain, U Samariterstr). ___________________________________________ Damals schafften es die Arbeiter:innen von Paris für eine kurze Zeit die Macht über Paris zu übernehmen. Letztendlich wurde die „Commune“ blutig niederschlagen, doch sie… WEITERLESEN

War die DDR sozialistisch?

Ein offener Diskussionsbeitrag. Im Oktober vor 31 Jahren hörte die DDR auf zu existieren. Bis heute wird unter Linken über diesen untergegangenen Staat diskutiert. Dabei sind sehr große Differenzen nicht verwunderlich, da Teile dieser Linken, zum Beispiel die DKP mit… WEITERLESEN

Enteignest du schon oder wohnst du noch? Folge 4 – Sozialismus oder Laberei

Nach einer unvorhergesehen langen Pause meldet sich Sozialismus oder Laberei wieder zurück – wir beschäftigen uns in dieser Folge mit der Bedeutung von Enteignung und Umverteilung und haben dazu einen Aktivisten von Kotti & Co zu Gast. Was ist die… WEITERLESEN

My Body, my Choice! (Mein Körper, meine Wahl)

Im Oktober erreichten uns die Bilder von Hunderttausenden Menschen auf den Straßen Polens. Der Auslöser: ein Angriff der erzkonservativen und katholischen PIS-Partei auf Abtreibungsrechte und somit vor allem auf Frauen*. Abtreibungen wurden durch eine Entscheidung des polnischen Verfassungsgerichts de facto… WEITERLESEN