Krise? Welche Krise?

Man liest ja überall nur noch Corona, Inflation, Lieferengpässe, Diplomatenärger, Panzeraufmärsche und Klimakrise… Doch Achtung: Deutschlands 40 größte Börsenunternehmen segeln im Paralleluniversum günstiger Winde. Mit einem Nettogewinn von insgesamt knapp 120 Milliarden Euro haben sie mehr als doppelt so viel verdient wie im Vorjahr! Die Folge: Die Top-Unternehmen werden für dieses Jahr voraussichtlich 45,5 Milliarden Euro an Dividenden, also gewissermaßen Zinsen auf Aktienpakete, ausschütten – so die Berechnungen des Handelsblatts. Das wären dann 25 Prozent mehr als für dieses Jahr. Neuer Rekord.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.