Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wie bleibt eine Revolution revolutionär?

Januar 19 @ 18:15 20:30

Soziale Revolutionen und Aufstände hat es schon einige gegeben und gibt es immer wieder und der Mut der Menschen ist immer wieder beeindruckend und inspirierend – aber wie gewinnt man gegen die herrschende Klasse der Kapitalist:innen, die den ganzen Staatsapparat voll ausnutzen? Wann ist die Zeit „reif“ für eine Revolution? Wie kann sich eine aufständische Bevölkerung eigene Machtorgane geben? Wie demokratisch kann eine Revolution sein? Alles das wollen wir diskutieren. Und da sich solche Fragen schon in Russland 1917 und Deutschland 1918/1919, sollen diese beiden Revolutionen als Beispiel dienen.

i-café

Fraunhoferstr. 33-36
Berlin, 10587
Google Karte anzeigen
Institut für Soziologie, Raum FH 305

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert