Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Katastrophen-Kapitalismus: Krieg, Inflation, Klima

September 15 @ 18:30 - 20:30

In den letzten Jahren und Monaten jagt eine Krise die nächste:
 Corona-Pandemie
(und die Unterversorgung der Krankenhäuser)
 Ukraine-Krieg, Militarisierung, Aufrüstung
 Inflation (besonders Strom- und Heizkosten) und vielleicht
sogar Gasknappheit
 Klimakatastrophe
Trotz all dieser Krisen verdienen die sich die Großkonzerne eine goldene Nase
(immer neue Rekordgewinne der DAX-Konzerne), zum großen Teil sogar Dank
dieser Krisen! Dafür soll die Bevölkerung die Folgen ausbaden – sei es durch
Preise, die (allen Entlastungspaketen zum Trotz) zu allgemeiner Verarmung
führen, sei es durch den Klimawandel, den wir alle und die Ärmsten weltweit zu
spüren bekommen.
In der neuen Kriegswirtschaft, die durch das 100-Milliarden-Sondervermögen für
die Bundeswehr gepusht wird, sowie in der Suche nach Alternativen zu
russischem Gas, werden alle Klimaziele über den Haufen geworfen. Obwohl die
Erderwärmung weiterhin eine der größten Gefahren für Mensch und Natur bleibt.
Der Kapitalismus beweist ein weiteres Mal, dass er die bevorstehenden Krisen
und Katastrophen weder verhindern noch lösen kann, sondern die Widersprüche
sich nur immer weiter zuspitzen.
Wie werden wir diesen Kapitalismus los, der die Welt an den Abgrund geführt
hat?! Welche Rolle können dabei soziale Bewegungen und die
Arbeiter:innenklasse spielen? Stehen wir mehr denn je vor der Perspektive
„Sozialismus oder Barbarei“?
Darüber wollen wir mit euch diskutieren.

Donnerstag 15. 9. um 18:30 Uhr
im Mehringhof (Versammlungsraum), Gneisenaustr. 2a
U Mehringdamm

Details

Datum:
September 15
Zeit:
18:30 - 20:30
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Mehringhof (Versammlungsraum)
Gneisenaustr. 2A
Berlin, 10961
Google Karte anzeigen