Osram-Berlin: Nach Stellenabbau Unterbesetzung?

Osram gehört künftig dem österreichischen Halbleiterkonzern ams AG. Ein „Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag“ wurde im September unterschrieben. Aktionär*innen – zum Teil Hedgefonds aus den USA – schielen auf Gewinne. In ein paar Wochen soll in Berlin eine neue Produktionslinie zur Herstellung von Kinolampen gestartet werden. Diese Produktion, die 2020 noch in Eichstätt (Oberbayern) stattfand, wurde dort … Osram-Berlin: Nach Stellenabbau Unterbesetzung? weiterlesen